Sie haben Fragen?
Banner-Immobilienwissen_2.jpg

Wie finden Sie einen guten Makler?


Wer die Wahl hat, hat die Qual! Eine kurze Internetrecherche oder ein Blick ins Telefonbuch zeigen schnell, dass es viele Immobilienmakler gibt. Eigentümern fällt es nicht leicht, einen guten Makler zu finden. Indizien wie Mitgliedschaften im IVD oder Maklerbewertungen auf Onlineportalen sind vage Anzeichen, dass es sich um einen guten Makler handelt. Die Orientierung an dem Platzhirsch der Stadt kann sich als Flopp herausstellen, wenn er nicht die Leistungen anbietet, die der Kunde braucht. Es lohnt sich, wenn Sie genauer hinsehen. Wir haben Merkmale zusammengestellt, die auf einen guten Makler zutreffen.


Da wären die Besichtigungen, die einen großen Teil der Arbeit eines Maklers ausmachen. Gute Besichtigungen führen zu einem schnellen Verkaufserfolg. Dafür ist die ständige Erreichbarkeit eines Maklers ein Muss. Ein guter Makler führt auch am Wochenende Besichtigungen durch und nimmt sich Zeit für die Fragen der Interessenten. Damit Sie als Eigentümer auf dem neuesten Stand sind, ruft ein guter Makler den Eigentümer selbstständig an und informiert ihn über den aktuellen Verkaufsstand.

Um das Interesse für eine Immobilie zu wecken, bewirbt ein Immobilienmakler das Haus oder die Wohnung. Fragen Sie, wie der Makler vorgeht, bevor er die Vermarktung der Immobilie startet. Ein guter Makler erstellt ein Vermarktungskonzept bevor er mit der Vermarktung beginnt. Er überlegt sich, wer die Käuferzielgruppe der Immobilie ist und entscheidet sich daraufhin für die passenden Werbemaßnahmen. Im Idealfall verfügt der Makler über eigene Suchkunden, denen er als erstes die Immobilie zeigt. Verkaufsschilder und Galgen benutzt ein guter Makler ebenfalls, da er weiß, dass nicht alle Kunden im Internet oder in der Zeitung nach Immobilienangeboten schauen.


Bevor es zur Vermarktung kommt, klären Eigentümer und Makler, zu welchem Preis sie die Immobilie anbieten. Jeder Eigentümer wünscht sich einen Makler, der die Ermittlung des Immobilienwertes aus dem Effeff beherrscht. Für einen guten Makler ist dies kein Problem, denn er verkauft häufig in ihrer Stadt Immobilien und kennt den regionalen Immobilienmarkt in- und auswendig. Er kann Eigentümern Referenzen zeigen und von Erfahrungen aus anderen Immobilienverkäufen in ihrer Stadt berichten. Weil er weiß, wovon er spricht, weist ein guter Makler Eigentümer auf Mängel in der Immobilie hin. Er bringt Vorschläge an, wie Eigentümer diese verbessern können, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen.

Um die Vermarktung zu starten, müssen die nötigen Unterlagen vorliegen. Ein guter Makler kümmert sich rechtzeitig um die Beschaffung der Unterlagen, wie beispielsweise um einen Energieausweis, eine Flurkarte, einen Grundriss oder Unterlagen aus dem Bauaktenarchiv. Zu den Verkaufsunterlagen gehört ein Exposé mit aussagekräftigen Texten und ansprechenden Bildern. Für einen guten Makler ist diese Aufgabe ein Leichtes, weil diese zu seinen Routineaufgaben gehört.

Makler bekommen viele Immobilie zu sehen und sind im besten Fall mit den Themen Immobiliensanierung und Finanzierung vertraut. Gute Makler beraten Eigentümer bei Fragen zu diesen Themen oder haben Partner, die sie in solchen Fällen einschalten.

Schließlich kommt es zur Verkaufsverhandlung zwischen den Eigentümern und den Interessenten. An dieser Stelle zeigt ein guter Makler Verhandlungsgeschick und gute Nerven. Im Notfall ist ein guter Makler dazu bereit, auf eine Provision zu verzichten oder mit anderen Maklern ein Gemeinschaftsgeschäft durchzuführen.

Für einen guten Makler gehört die Vorbereitung des Kaufvertrages und die Koordination des Notarvertrages mit zu seiner Aufgabe. Bei Fragen zum Kaufvertrag steht er den Eigentümern zur Verfügung und klärt im Vorhinein alle Fragen von Seiten der Eigentümer und der Käufer. Schließlich erstellt ein guter Makler ein Übergabeprotokoll und führt die Übergabe der Immobilie durch.

Wir empfehlen Eigentümern, dass sie eine gründliche Recherche durchführen, welchem Makler sie ihre Immobilie anvertrauen. Am besten lassen sie sich persönlich oder telefonisch beraten, wie der Makler beim Verkauf von Immobilien üblicherweise vorgeht.  



Wenn Sie den Preis Ihrer Immobilie wissen wollen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:


Informationen zur Immobilie
Grundstücksgröße:
Wohnfläche:
Kontaktdaten
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
* Pflichtfelder
Maklervertrag  
Verkaufsbroschüre
Carsten-Frick-Immobilien_Modul_Verkauf.png

Hier können Sie unsere Verkaufsbroschüre kostenlos durchblättern.

Jetzt ansehen

Vermietungsbroschüre
Modul_Download.png

Hier können Sie unsere Vermietungsbroschüre kostenlos durchblättern.

Jetzt ansehen

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.