Sie haben Fragen?
mein Makler Logo
Badeneysee.jpg
Essen-Kettwig.jpg
Essen-Werden.jpg
Essen-Ruettenscheid.jpg

Essen-Steele

Unabhängig leben in Steele

Steele liegt im Osten von Essen und wird auch als Mittelzentrum bezeichnet. Denn wer in Steele wohnt, hat alles, was er braucht, direkt vor Ort. Bis 1929 war Steele sogar eine von Essen unabhängige Stadt. Die 17.100 Einwohner von Steele genießen eine hohe Lebensqualität und profitieren von der ausgezeichneten Infrastruktur.

Infrastruktur in Steele

In Steele sind bis heute Gebäude der Gründerzeit und des Jugendstils erhalten geblieben. Auf dem Kaiser-Otto-Platz und dem Grendplatz ist am meisten los. Hier finden auch Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Weinfest, die Frühlingskirmes, die Herbstkirmes oder auch Ruhr in Flammen und natürlich der Steeler Weihnachtsmarkt statt. Auch verfügt Steele über einen aktiven Einzelhandel.

Schulangebot in Steele

In Steele sind auch die Schulkinder gut versorgt. Es gibt dort eine Erich-Kästner-Gesamtschule sowie ein Gymnasium an der Wolfskuhle.

Kultur und Freizeit in Steele

Im Kulturforum, entstanden in dem ehemaligen Kassenhaus, haben ein Café, eine Weinstube und einige Räume der Volkshochschule ihren Platz gefunden. Weiterhin hat das Kulturzentrum Grend mit dem Theater Freudenhaus und einer Gastronomie in der alten Steeler Rektoratsschule seinen Platz gefunden. Wer sich für Geschichte interessiert, ist am Rande der Steeler Altstadt richtig und kann das Denkmalgebiet Hünninghausenweg anschauen. Das Wahrzeichen von Steele ist sein Wasserturm. Dieser wurde im Jahre 1898 auf dem höchsten Punkt von Steele errichtet. Es handelt sich dabei um einen dreigeschossigen, runden Turm, welcher aus Ziegelsteinen gemauert ist. Auf dem Turm ist ein Wassertank aus Stahlblech angebracht. Der Steeler Wasserturm gilt seit 1987 als Baudenkmal.

Steele - Erholung pur

Wer sich gern in der Natur aufhält, kann die Promenade, die sich an der Ruhr befindet, aufsuchen. Hier befindet sich ebenfalls ein kleines Freibad. Auch für Radfahrer und Wanderer hat Steele mit verschiedenen Rad- und Wanderwegen genau das Richtige zu bieten. Der Ruhrtal-Radweg, die Kaiser-Route und die Route der Industriekultur führen an den Ruhrufern von Steele entlang.

Verkehrslage in Steele

Essen-Steele verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung. Mit dem Auto hat man durch die A40 einen guten Anschluss an das Verkehrsnetz. Auch mit Bus und Bahn liegt eine gute Anbindung vor. Steele verfügt über einen S-Bahnhof, welcher zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten gehört. Drei S-Bahnlinien führen nach Duisburg, Bochum, Dortmund, Oberhausen, Mülheim und Hattingen. Innerhalb von Steele können die Einwohner zwei Straßenbahnlinien und zehn Buslinien benutzen.

Preise auf dem Steeler Immobilienmarkt

Das Preisniveau in Steele hat sich konstant gehalten. Die Preise für Immobilien sind im Vergleich zu anderen Stadtteilen von Essen nicht so in Höhe gesprungen, trotzdem will auch hier das Wohnen in einer beliebten Lage bezahlt werden. Wer ein Haus kaufen möchte, hat im Durchschnitt einen Preis von 255.000€ zu zahlen. Wenn Sie eine Wohnung mieten möchten, können Sie sich an einem Durchschnittspreis von 5,90€ pro qm orientieren. Bei einer Eigentumswohnung liegt der Quadratmeterpreis im Durchschnitt bei 950€.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.