Sie haben Fragen?
mein Makler Logo
Badeneysee.jpg
Essen-Kettwig.jpg
Essen-Werden.jpg
Essen-Ruettenscheid.jpg

Essen-Leithe

Leithe vereint Hochhäuser und Dorfcharakter

Der Stadtteil Leithe liegt im Osten von Essen und umfasst circa 7.000 Einwohner. Damit zählt er zu den eher kleineren Stadtteilen von Essen. Nachbarstadtteile von Leithe sind im Süden Freisenbruch und Steele, im Westen Kray und im Osten Bochum-Wattenscheid. Ein Teil von Leithe liegt heute auf Bochumer Stadtgebiet.

Hochhaus trifft Dorf

Grünflächen und Wälder erstrecken sich zwischen Leithe und Bochum und lassen den Essener Stadtteil daher sehr weitläufig erscheinen. Wie andere Stadtteile im Essener Osten hat auch Leithe eine Trabantensiedlung vorzuzeigen. Diese stammt aus den 60er Jahren. Auf dem Isinger Feld befindet sich rund um die Meistersingerstraße die größte Siedlung in Leithe. Hier stehen vor allem eher unattraktive und eintönige Hochhäuser. Insgesamt sind hier 4.000 Menschen beheimatet. Ebenfalls ist hier ein Studentenheim angesiedelt, welches zwar etwas entfernt vom studentischen Leben liegt, aber günstige Mieten bietet. Das Julius-Leber-Haus, welches auch im Isinger Feld seinen Standort hat, bietet einen Ort, um sich zu treffen und Zeit zu verbringen. Nicht vergessen werden darf die Studio-Bühne an der Korumhöhe sowie einige Sportvereine. Beispielsweise gibt es den SV Leithe 19/65 an der Wendelinstraße, der aus einer Fusion von den Vereinen SuS Kray-Leithe und Eintracht Leithe entstanden ist. Ebenfalls ist in Leithe die Kolpingsfamilie aktiv.

Wohn-Trend in Leithe

In Leithe wird versucht, sich von den Hochhäusern weg zu bewegen und neue, attraktive Wohnräume zu schaffen. In der letzten Zeit sind daher am Fuße des Isinger Feldes moderne Doppel- und Reihenhäuser entstanden. Über Leithe verteilt, findet man immer wieder vereinzelte Neubauten, kleinere Mietshäuser und auch freistehende Eigenheime. Um die Adlerstraße, auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Centrum, hat sich ein Gewerbegebiet entwickelt.

Infrastruktur in Essen-Leithe

Dass es in Leithe nur wenige Einkaufsmöglichkeiten gibt, wird dadurch wieder gut gemacht, dass die Anbindung an Steele und an die Essener Innenstadt sehr gut ist. Wer will, kann also hier nach Lust und Laune einkaufen gehen. Ähnlich verhält es sich mit einem Bahnhof. Auch diesen gibt es in Leithe nicht, jedoch kann man bequem auf den Bahnhof in Essen-Steele oder Essen-Kray Süd ausweichen. Wer lieber den Bus nimmt, kann die Buslinien 144, 146, 147 oder die 170 nehmen. Nachteulen können den Nachtexpress NE3 nehmen. Im Norden von Leithe befindet sich ein direkter Anschluss an die A40, so dass auch Autofahrer auf ihre Kosten kommen. Ein Nachteil ist, dass der Ruhrschnellweg den Stadtteil durchschneidet und so für ein erhöhtes Lärmaufkommen in Leithe sorgt.

Immobilienpreise in Leithe

Der Stadtteil Leithe ist keine Top-Lage, jedoch bietet er dennoch einige Vorteile. Die Verkehrsanbindung ist insgesamt gut und auch einige Grünflächen sorgen für einen Naherholungseffekt. Die Immobilienpreise bewegen sich daher im mittleren Preissegment. Wer eine Wohnung zur Miete sucht, kann mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 5,70€ rechnen. Eine Wohnung zum Kauf ruft im Durchschnitt einen Preis von 1.000€ pro Quadratmeter auf. Interessenten, die nach einem Haus zum Kauf Ausschau halten, sollten im Durchschnitt mit einem Kaufpreis von 244.000€ rechnen.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.