Essen-Freisenbruch

Naturnahes Wohnen in Freisenbruch

Essen-Freisenbruch liegt an Essens östlicher Stadtgrenze und ist mit 17.000 Einwohnern einer der größeren Stadtteile von Essen. Freisenbruch zeichnet sich vor allem durch naturnahes Wohnen aus und verspricht daher eine hohe Lebensqualität. Als Nachbarstadtteile sind im Westen Steele, im Norden Leithe, im Osten Wattenscheid und im Süden Horst zu nennen.

Wohnen, wohnen und nochmals wohnen

Was Freisenbruch auszeichnet, ist seine Wohnbebauung. Mehrfamilien- und Reihenhäuser bestimmen das Bild. Besonders bekannt ist die Siedlung Bergmannsfeld, welche in den 1970er Jahren erbaut wurde. Die Siedlung Bergmannsfeld ist eine Hochhaussiedlung, welche aus Fertigteilen gebaut worden ist. Der Anlass für den Bau damals war die hohe Wohnungsnot, dem entgegengewirkt werden sollte. Rund 5.000 Menschen leben heute in der Siedlung Bergmannsfeld. Im Rahmen des Bauvorhabens Oststadt erhielt die Siedlung den Preis der Bau-Ausstellung Deubau. Westlich der Siedlung ist die Parkanlage Bergmannsbusch gelegen und gibt den Bewohnern Gelegenheit zur Erholung.

Infrastruktur in Freisenbruch

Leider ist das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten in Freisenbruch begrenzt. Wer einen großen Einkauf zu erledigen hat, fährt am besten nach Essen-Steele. In Bergmannsfeld sind ein Getränkehändler und einige Lebensmittelläden zu finden.

Bürgerhaus Oststadt

1973 wurde der Grundstein für das Bürgerhaus Oststadt gelegt. Im März 1976 ging es in Betrieb. Der Bau des Bürgerhauses wurde zu damaliger Zeit von den Bürgern des Bergmannfelds gefordert. Es sollte zu einem Ort werden, an dem man sich auf einen Plausch trifft und soziale Kontakte pflegen kann. Das Bürgerhaus Oststadt war das erste seiner Art in NRW. Es bietet ein soziales Veranstaltungsprogramm an und verfügt über einen Veranstaltungssaal mit Bühne und eine Zweigstelle mit Stadtbibliothek.

Schwimmzentrum Oststadt

Wer gern schwimmen geht, ist in Essen-Freisenbruch genau richtig. Bei dem Schwimmzentrum Oststadt in Freisenbruch handelt es sich um ein kombiniertes Hallen- und Freibad. Das Freibad zählt zu den größten Freibädern der Stadt Essen.

Nah am Grünen

Wer sich von dem lauten Durchgangsverkehr auf Freisenbruchs Hauptstraßen erholen möchte, kann dies im nah gelegenen Grünen machen. Die Einwohner von Essen-Freisenbruch haben sich etwas einfallen lassen, um ihre Lebensqualität noch zu verbessern. Sie haben ein kleines Indianerdorf im Grünen errichtet. Außerdem bauten sie einen Nachbau eines deutschen Auswanderer-Dorfes in Texas, welches im Sommer zu einem Treffpunkt für Westernfans geworden ist.

Immobilien in Freisenbruch

Die Immobilienpreise in Freisenbruch halten ein konstantes Niveau. Wer eine Wohnung mieten möchte, kann sich an dem Durchschnittspreis von 5,90€ pro Quadratmeter orientieren. Eigentumswohnungen kosten durchschnittlich 1.050€ pro qm. Häuser zum Kauf in Freisenbruch kosten im Durchschnitt 250.000€. Wer also in Essen-Freisenbruch ein Haus kaufen oder eine Wohnung mieten möchte, kann sich auf gemäßigte Preise einstellen, bekommt jedoch trotzdem ein angenehmes Wohnen geboten.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.