Sie haben Fragen?
mein Makler Logo
Essen-Burgaltendorf2.jpg
Essen-Burgaltendorf1.jpg
Essen-Burgaltendorf3.jpg

Essen-Burgaltendorf

In Burgaltendorf lässt es sich aushalten!

Der ländlich geprägte Stadtteil Burgaltendorf liegt im Südosten von Essen und befindet sich südlich der Ruhr. Dieser Essener Stadtteil ist eine sehr schöne Wohngegend, die mit viel Natur, Wald und Grün punkten kann. Mit ca. 9.600 Einwohnern hat der auf den Höhen der Ruhrhalbinsel gelegene Stadtteil einiges zu bieten.

Das Wahrzeichen von Burgaltendorf

Das Wahrzeichen und gleichzeitig auch Namensgeber von Burgaltendorf ist die Burg Altendorf aus dem Jahre 1180. Eine Ruine ist bis heute erhalten geblieben. Damit dies auch so bleibt, wurde der Heimat- und Burgverein Essen – Burgaltendorf e.V. gegründet, der sich der Erhaltung der Burgruine widmet. Alle zwei Jahre wird ein Burgfest veranstaltet.

Die Schwimmbrücken

Zwischen den Jahren 1898 und 1901 wurden die Eggemannsche Schwimmbrücke und die Schwimmbrücke Holtey erbaut. Dadurch haben die Altendorfer Arbeiter die Möglichkeit erhalten, nach Horst oder Dahlhausen zu kommen. Damals wurde pro Person und pro Überquerung 5 Pfenning für die Benutzung der Brücke genommen. Aus diesem Grund wurde die Brücke im Volksmund auch Fünf-Pfennig-Brücke genannt.

Schulen

Burgaltendorf verfügt über ein ausgeprägtes Schulangebot. Es gibt hier die städtische Grundschule an der Alten Hauptstraße mit dem Abzweig an der Holteyer Straße. Weiterhin ist die städtische Förderschule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, die Comenius-Schule, in Burgaltendorf ansässig. Des Weiteren verfügt dieser Essener Stadtteil je über einen städtischen, katholischen und evangelischen Kindergarten.

Infrastruktur und Bebauung

Es ist etwas schade, dass Burgaltendorf über kein eigentliches Zentrum verfügt. Dafür wird die Alte Hauptstraße teilweise als Geschäftsstraße verwendet. Mit der Buslinie 166 ist Burgaltendorf an den ÖPNV angeschlossen. Der nächste Bahnhof befindet sich in Steele.

Bebauung

In Burgaltendorf ist eine lockere Bebauung vorzufinden. Hauptsächlich gibt es dort kleine Ein- und Mehrfamilienhäuser. Eine Ausnahme bildet das Hochhaus an der Kohlenstraße, welches 1965 errichtet worden ist. Auch ein kleines Industriegebiet ist in Burgaltendorf vorzufinden.

Immobilien in Burgaltendorf

Das Preisniveau in Burgaltendorf steigt stetig an, was die Beliebtheit dieses Essener Stadtteils widerspiegelt. Der Preis für eine Wohnung zur Miete liegt durchschnittlich bei 7,00€ pro Quadratmeter. Wer lieber eine Eigentumswohnung kaufen möchte, muss pro Qudratmeter 1.800€ einplanen. Auch hierbei handelt es sich um einen Durchschnittspreis. Häuser haben in Burgaltendorf ihren Preis. Der Durchschnittspreis liegt bei 443.000€. Wie man sehen kann, sind die Preise für Immobilien in Burgaltendorf gehoben, dafür bekommen Sie Lebensqualität und eine wunderbare Wohngegend geboten.


Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.